Funktionsdiagnostik

Wenn der Biss nicht stimmt

Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion

Schmerzen wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Schwindel, Ohrgeräusche und selbst Tinnitus können aufgrund der engen Verknüpfung des Kauorgans mit dem restlichen Körper durch Ihren Kiefer ausgelöst werden.

Menschen, die an solchen Beschwerden leiden, oder Knackgeräusche im Kiefergelenk feststellen, haben meist Funktionsstörungen des Kauorgans, die so genannte CMD (cranio-mandibuläre-Dysfunktion).

Treffen Ober- und Unterkiefer nicht in der idealen Position aufeinander, so spricht man vom „falschen Biss“ Schon geringste Abweichungen genügen, um verschiedenste Beschwerden auszulösen und langfristig zu verstärken. Die Muskeln unseres Kausystems sind mit der Nacken- & Wirbelsäulenmuskulatur verbunden. Darum steht auch der „falsche Biß“ in Verbindung mit Symptomen, die über den Bereich des Kopfes hinausgehen. Massagen, Spritzen und Schmerzmittel bei Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen bringen zwar eine gewisse Erleichterung, die eigentliche Ursache ist aber dadurch nicht geheilt.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Zahnärzte, Kieferorthopäden, Orthopäden, HNO-Ärzte und Physiotherapeuten müssen hier eng zusammen arbeiten, um betroffenen Patienten zu helfen. Die gemeinsame Behandlung ist für alle Seiten wichtig, da sich orthopädische und zahnmedizinische Probleme bei einer CMD gegenseitig bedingen können.

Vermessung mit dem DIR- System

Die neueste und modernste Technik des DIR® Systems (Dynamic and Intraoral Registration) bietet eine perfekte Diagnostik. Die elektronische Sensortechnik lässt eine eindeutige Diagnose zu. Es gelingt der Nachweis von Störungen des Kauapparates und seinen Funktionen auf reproduzierbare Weise. Eine zahnärztlich erstellte DIR® System Diagnose hilft mit einer medizinisch wirksamen Behandlung (Therapie), das individuelle Behandlungskonzept falls notwendig klar zu dokumentieren.

Ihr Wohlbefinden ist für uns wichtig!
Richtig beissen, schmerzfrei leben

Ausgangssituation Falscher Biss, starke Beschwerden

DIR-Schiene eingesetzt, Beschwerdefrei

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Termin bei uns in der Praxis.

FAQ

Häufige Fragen

Vielleicht können wir Ihnen hier schon die ersten Antworten auf Ihre Fragen geben. Scheuen Sie sich nicht, bei einem persönlichen Gespräch genauer nachzufragen!

Die Behandlung mit einem einfachen Aufbissbehelf werden von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Die Vermessung mit dem DIR-System übersteigt den Rahmen übernommen Leistungen und wird daher separat berechnet. Vor der Behandlung erhalten Sie einen individuellen Therapieplan.